inlineInline-Skating

Wir freuen uns, dass Sie uns  gefunden haben. Der Bereich Inline-Skating erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit und Kontinuität im Angebot der Ausdauersportarten des Vereins.
Auf den Strecken in und um Stuttgart Feuerbach werden Sie durch erfahrene und kompetente Betreuer und Trainer sicher geführt.

 

Die Inline-Skater bei TF Feuerbach bieten


p2

  • ein abwechslungsreiches Jahresprogramm
  • einen Skater-Treff mit 2 Leistungsgruppen
  • Inlinekurse
  • organisierte Ausfahrten
  • sowie die Teilnahme an Wettkämpfen


Skater-Treff von TF Feuerbach

Skater-Treff mit 2 Leistungsgruppen

alt alt alt

 

Wann gehts los:

Ab Montag, den 27. März 2017,  und dann jeden Montag bis 29. September 2017
Wir treffen uns um 18.00 Uhr und fahren um 18.15 Uhr ab.

Start und Ziel / Treffpunkt:

Stuttgart-Feuerbach, Parkplatz am Triebweg
gegenüber den Hochhäusern.
Hier gibt es einen Lageplan...
Anfahrt mit GoogleMaps berechnen...

Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit U6 / U13 bis Haltestelle Sportpark (Feuerbach)

Bitte beachten:

Zur Teilnahme ist sicheres Bremsen notwendig.
Ihr solltet mindestens 15-20km in 2h Stunden fahren können.
(Gruppe 1)

Jeder fährt auf eigenes Risiko !
Achtung es besteht Helmpflicht und Clevere tragen Vollschutz.
Denkt auch an eine Trinkflasche,
unsere Touren  finden nur bei gutem Wetter statt !

Challenge 6H Roller d’Alsace

Jochen Glasbrenner hat an zwei Inline Speed Skating Rennen über 6 Stunden im Elsass teilgenommen. Die beiden Rennen fanden in Colmar (28.08.16) und Straßburg (04.09.16) statt. Jochen konnte beide Rennen für sich entscheiden und gewann somit auch die Cup-Wertung „Challenge 6h Roller d’Alsace“. Bei den 6 Stunden Rennen geht es darum, möglichst viele Kilometer in der Zeit zu absolvieren. Jochen kam in Straßburg auf 171km. Als Siegerprämie gab es unter anderem eine große Flasche Crémant d’Alsace.

2016 Sept Jochen Glasbrenner

Silber bei Inlineskating-DM über 84 km für Jochen Glasbrenner

von Nina Glasbrenner

Am Sonntag, den 17.07.2016, wurden in Oberschleißheim bei München an der Regattastrecke die Deutschen Meisterschaften im Inline Skaten im Doppelmarathon ausgetragen. Die Wettervorhersage versprach beste Bedingungen, allerdings verdüsterte sich der Himmel in der Stunde vor dem Start immer weiter und pünktlich zu Rennbeginn fing es an, kräftig zu regnen.

Für Jochen Glasbrenner war dies ein Vorteil, denn er verfügt über eine gute Regentechnik und konnte sich so zu Rennbeginn im vorderen Teil der Spitzengruppe platzieren. Nach einer halben Stunde hörte es auf zu regnen, die Spitzengruppe spaltete sich in mehrere kleine Gruppen und Jochen konnte, gemeinsam mit 4 weiteren Fahrern, in der 2. Gruppe ein harmonisches Rennen fahren. Nachdem aus der sechsköpfigen Spitzengruppe noch zwei Skater zurückgefallen waren und sich die Gruppe von Glasbrenner auf drei Mann verringert hatte, ging es im Sprint um Platz 5. Nach einem starken Rennen belegte Jochen Glasbrenner am Ende den 7. Gesamtrang und wurde Deutscher Vizemeister in der Altersklasse M40. 
 20160719 Inlineskating z1

gepunktet: Jochen Glasbrenner

Stuttgarts Speed Skater Jochen Glasbrenner trifft Claudia Pechstein

Am 09.07.16 fand im Lausitzer Seenland ein 10 km Inline Speed Skating Einzelzeitfahren über 10 km statt. Neben der fünffachen Olympiasiegerin Claudia Pechstein nahm auch der ehemalige deutsche Meister im Speed Skating Jochen Glasbrenner teil. Leider ließ der Schiedsrichter kurz vor Glasbrenners Start nicht regelgerecht einen langsameren Skater auf die Strecke. Voller Wut auf den Schiedsrichter ging Jochen die erste Hälfte zu schnell an. Beim Blick auf die Ergebnisliste freute sich Jochen umso mehr, weil es trotzdem noch für den 2. Platz im Gesamtklassement gereicht hatte. Pechstein gewann bei den Frauen das Zeitfahren und war nur 4 Sekunden langsamer als Glasbrenner.

Am darauffolgenden Tag fand das 105 km Massenstartrennen statt. Glasbrenner startete mit falschem Skatesetup und musste die Spitzengruppe nach einem Drittel des Rennens ziehen lassen und belegte am Ende den 4. Platz bei den Männern. Bei den Damen musste Claudia Pechstein etwas später ebenfalls die Spitzengruppe ziehen lassen und kam als 2. Frau ins Ziel.

Jochen Glasbrenner hat das Rennen gezielt ausgewählt, um für die in einer Woche stattfindenden Deutschen Meisterschaften über 84km vorbereit zu sein.
20160715 Inline Skating 1

von Nina Glasbrenner
Bild: Inline Speed Skater Jochen Glasbrenner und Claudia Pechstein mit ihren Trophäen




nach oben