Hamburg 02

Der Langlauftreff des TF Feuerbach ist in Baden-Württemberg landauf/landab sehr bekannt und zahlenmäßig stark vertreten. Jeden Donnerstag und Samstag treffen sich die sportbegeisterten aktiven Läuferinnen und Läufer im Sommer wie auch im Winter zum gemeinsamen Lauf über Strecken von 10 bis 25 km.

Die verschiedenen Laufgruppen werden von ehrenamtlich engagierten LauftreffbetreuerInnen geführt. Unser Spektrum umfasst den/die Hobbysportler/in und reicht bis zum/zur ambitionierten Freizeitathleten/in. Unser Altersspektrum reicht von ziemlich jung bis ziemlich „erfahren“. Natürlich veranstalten wir auch Vereinsausfahrten zu ausgewählten Laufveranstaltungen.

Der Langlauftreff ist ganz besonders geeignet für Ausdauersportler, die auf einen
10 km-Lauf, einen Halbmarathon oder sogar einen Marathon trainieren möchten.
Gerade die längeren Laufdistanzen machen viel mehr Spaß in der Gruppe als alleine. Schnellere „Hirsche" (und natürlich Rehe) - oder solche, die es werden wollen - finden beim TFF ebenfalls ein passendes Angebot: ein wöchentliches Bahntraining in verschiedenen Leistungsgruppen mit abwechslungsreichen Intervalltrainings setzt neue Trainingsreize und bereitet somit noch gezielter auf Wettkämpfe vor. Detaillierte Trainingspläne stehen uns über das gesamte Jahr zur Verfügung.

Wer Lust bekommen hat dabei zu sein, ist jederzeit zu unseren Trainingsterminen bei unserem TFF Vereinsheim herzlich willkommen und eingeladen.

Unser Vereinsheim bietet Umkleide- und Duschmöglichkeiten und liegt direkt an der Stadtbahnhaltestelle „Feuerbach Sportpark“.

Sehr gerne geben unser/unsere Langlauftreffleiter/in ergänzende Informationen rund um den Langlauftreff. Schreib uns einfach eine E-Mail oder rufe an.

Wir freuen uns auf Euch!

31. Wien Marathon am 13. April 2014

von Brigitta Seubert

kleinerEiner der ersten großen Stadtmarathons im Frühjahr ist der Wien Marathon.

Trotz 40.000 Teilnehmer (Marathon, Halbmarathon und Staffel gehen zusammen an den Start) ist die Atmosphäre vor der UNO City sehr entspannt. Kein Anstehen bei der Kleiderabgabe, kein Gedränge in den Startblöcken.

Nach dem Startschuss führt die Strecke zuerst über die Reichsbrücke durch den Prater. Von dort in die Innenstadt. Nach einem Ausflug zum Schloss Schönbrunn werden die Läufer wieder Richtung Innenstadt und nochmals durch den Prater geleitet, bevor sie endlich nach 42,195 km auf dem Heldenplatz durch den Zielbogen einlaufen dürfen.

Eine sehr schöne Strecke, lobenswerte Organisation und eine gute Portion Wiener Lebensart.
Teilnehmer/-innen des TFF: Zita Imbiel-Huth, Birgitta & Robert Seubert, Josef Steimle.
www.vienna-marathon.com

Württ. Volkslaufmannschaftsmeistersch. 2014 - 2. Lauf in Ellwangen

von Carsten Scholten

Der TF Feuerbach startet dieses Jahr wieder bei den Volkslaufmannschaftsmeisterschaften mit 2 Frauenmannschaften in der Klasse W und W45.
Beim Lauf in Ellwangen war nur die Mannschaft W45 in der Besetzung Susanne Schlechter, Gaby Schmidt und Sabine Albrecht-Burghardt am Start.
In der Zwischenwertung liegen sie momentan auf Platz 3 mit nur geringem Rückstand gegenüber dem KSG Gerlingen auf Platz 2.
Beim nächsten Lauf am 25.0.5 in Welzheim können Sie wieder angreifen um den Rückstand wett zu machen. Dann greifen auch wieder die Starterinnen bei den Frauen ins Geschehen ein, die aufgrund der parallel stattfinden Dt.  Meisterschaft im Halbmarathon in Ellwangen keine Mannschaft gestellt hatten.
Weitere Details  und Ergebnisse unter  folgendem Link

Der Calwer Hesse-Lauf in Bad Liebenzell

von Alexander Wenzel

Am 22. März war beim Hermann-Hesse-Lauf in Bad Liebenzell wieder ein starkes Team von 19 TFFler am Start. Pünktlich um 16 Uhr fiel der Startschuss, der Lauf wurde leider durch einen Hubschraubereinsatz gestört und verkürzte sich in der ersten Runde, für einen Teil des Teilnehmerfeld in der dritten Runde nochmals, durch einen Treppe, was auch seine Tücken hatte. Trotzdem konnten einige Platzierungen verbucht werden und es gab am Schluss viel glückliche Gesichter.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      
    Gesamtplatz

   
          Platzierung AK

   
    Zeit

   
   

   
    Hillebrand, Christoph 

   
        3 

   
    32:54:00

   
    10 

   
    Schnekenburger, Fabian 

   
        5 

   
    33:09:00

   
    20 

   
    Assmann, Walter 

   
        2 

   
    34:14:00

   
    40 

   
    Wenzel, Alexander 

   
        5 

   
    36:17:00

   
    41 

   
    Fetz, Günther 

   
        3 

   
    36:17:00

   
    54 

   
    Hugel, Christian 

   
        5 

   
    36:51:00

   
    62 

   
    Schumann, Andreas 

   
        13 

   
    37:09:00

   
    65 

   
    Bilgin, Ender 

   
        14 

   
    37:18:00

   
    74 

   
    Mosler, Stephanie 

   
        2 

   
    37:53:00

   
    177 

   
    Wenger, Martina 

   
        5 

   
    42:34:00

   
    223 

   
    Stepanov, Anastasia 

   
        6 

   
    44:04:00

   
    262 

   
    Loreck, Steffen 

   
        45 

   
    45:21:00

   
    300 

   
    Hilsenbeck, Berit 

   
        7 

   
    46:37:00

   
    312 

   
    Schmidt, Gabriele 

   
        9 

   
    47:09:00

   
    327 

   
    Schlechter, Susanne 

   
        11 

   
    47:28:00

   
    329 

   
    Loreck, Marion 

   
        5 

   
    47:30:00

   
    350 

   
    Köhler, Jacqueline 

   
        11 

   
    48:05:00

   
    363 

   
    Marder, Jutta 

   
        12 

   
    48:33:00

   
    436 

   
    Albert-Burghardt, Sabine 

   
        19 

   
    48:54:00

   
             

Sonniger Jahresabschluss 2013 beim Weilimdorfer Silvesterlauf

von Hans-Peter Fuger

31122013 weilimdorfDie 23. Auflage des Weilimdorfer Silvesterlaufs sorgte für einen neuen  Teilnehmerrekord bei den Veranstaltern. Kein Wunder – bei dem Bilderbuchwetter mit fünf, sechs Plusgraden, blauem Himmel, Sonne und einer exzellenten Stimmung an der Strecke, zu der auch zahlreiche, die LäuferInnen anfeuernde Vereinsmitglieder beitrugen.

Rekordverdächtig auch die Teilnehmerzahl und die Altersklassensieger des TFF: beim 5,5 km langen Hörnleshasenlauf waren insgesamt 5 TFF-ler dabei, davon 3 Altersklassensieger, die es jeweils unter die ersten Drei schafften. Die 11 km-Distanz des Hauptlaufs finishten insgesamt 38 LäuferInnen des TFF. Hier waren es sogar 8 LäuferInnen die sich ein Platz auf dem Siegerpodest holten. So erfolgreich konnte das alte Jahr 2013 gebührend verabschiedet werden – das Neue Jahr kann kommen!

Besonders zu erwähnen ist noch, dass Stephanie Mosler den 3. Platz der Gesamtwertung bei den Frauen erlief.

Hier die Ergebnisse: http://www.sifi-timing.de/

Nikolauslauf Tübingen 21,1km

Alle schlechten Wetter sind wir schon gewöhnt beim Nikolauslauf, bei der 38.
Auflage am 2.Advent 2013 wurden wir jedoch von idealem Nikolauslauf-Wetter
verwöhnt.
26 TFF'lerInnen sind diesmal am Start gewesen, schon traditionell mit der
Nikolaus-Mütze, und damit auch ins Ziel gekommen, zusammen mit 2398 weiteren
Finishern.
Der Nikolauslauf war ein sehr schöner Saison-Abschluss, trotz manch' zähem Anstieg, und die Vorfreude auf die
tolle Zielverpflegung mit Hefezopf und warmen Tee hat auch dieses Jahr wieder
dafür gesorgt, dass wir alle strahlend ins Ziel gelaufen sind.

Hier können die Ergebnisse eingesehen
werden: http://www.sifi-timing.de
Daniela Franke-Jäschke
nach oben