Marathon du Vignoble d‘ Alsace 13’ eme edition 25.Juni 2017

von Daniela Ammer

 „Gemeinsam immer nur bergauf ….

unser diesjähriges Motto: Papageien und Jamaikanische Paradiesvögel“

1

Laufen mit Weinproben und kleinen leckeren und passenden französischen Spezialitäten, und dann noch in Verkleidung?
Der ambitionierte Freizeit-Sportler mag sich fragen, passt das?

Das passt! 
Wir haben dies bereits mehrfach erprobt und sind immer erfolgreich ins Ziel gekommen! Also haben wir uns für 2017 vorgenommen, wieder beim Marathon du Vignoble d‘ Alsace auf der Halbmarathon-Distanz zu starten.
Diesmal haben Einige von uns den Ausflug genutzt und sind mit dem Motorrad, mit Umwegen über den Schwarzwald, angereist, Andere haben das Auto genommen,


Treffpunkt für Alle war das schöne Örtchen Obernai, in dem wir übernachtet haben.

Dieser fantastische Lauf findet im Herzen des Weinbaugebiets im Elsass statt, zwischen Dorlisheim (Start des Marathons) und Molsheim (Ziel).

Dazwischen liegen die malerischen Weinbau-Örtchen, teilweise vollständig von Stadtmauern umgeben, durch die uns der Kurs führt: 
Mutzig, Ergersheim, Dahlenheim, Scharrachbergheim (wo der Start des Halbmarathons ist), Marlenheim, Wangen, Traenheim, Dangolsheim, Wolxheim
Die Örtchen liegen inmitten der Weinberge, und so verläuft der Kurs auf allen Untergründen, rauf und runter, wobei wir dieses Jahr wieder der Meinung waren, dass es überwiegend bergauf geht. 
Für den Marathon gibt es insgesamt 12 Verpflegungsstationen, für den Halbmarathon gibt es 6 Verpflegungsstationen.
 Das Besondere daran ist: es gibt, neben Wasser und Obst, Weinproben mit den herrlichen Weinen der Region, verbunden mit passenden gastronomischen Spezialitäten.

(die Weine sind: Sylvaner, Pinot Blanc, Riesling, Rosé, Pinot Gris, Gewürztraminer, Muscat und Crémant)

Auf der ganzen Strecke sind die Einheimischen unterwegs, um die Läufer anzufeuern, es gibt tolle Bands, die uns mit rockiger und traditioneller Musik eingeheizt haben, auch Alphornbläser waren dabei, ob in den Orten oder mitten im Weinberg …

2
Von uns 18 Elsass-Läufern sind 12 den Kurs des Halbmarathons mitgelaufen, an der letzten VP bei km 20 haben wir uns mit unseren 6 Schlachtenbummlern getroffen und uns mit „Mignardises & Crémant“ gestärkt, um so alle gemeinsam auf den letzten Kilometer zu gehen und gemeinsam ins Ziel in Molsheim einzulaufen.
  
Dieser Lauf erfordert gutes Training, denn es geht auf allen Untergründen, mit Weinproben und französischen Leckereien, fast nur bergauf (? :))

Wir sind ein klasse Team und haben es auch in diesem Jahr wieder geschafft, gemeinsam ins Ziel zu kommen, mit einem Lächeln im Gesicht!

(Und unsere Zielzeit haben wir sogar noch getoppt)

3

  
Lieben Dank an Euch alle:

Rosi und Wolfgang, Klaus, Birgitta und Robert, Barbara, Felix und Josef, Gaby und Mike, Jutta, Berit, Ute, Gina und Andreas, unsere Zwei vom Laufeinsteiger-Kurs, Daniela.

von Daniela Ammer

 

 

 

nach oben