Unser erster Ultralauf am 7.10.2017

von Jutta Marder

http://www.taubertal100.de

Unser erster Ultralauf am 7.10.2017

image1

Rothenburg ob der Tauber sollte der Startpunkt zu unserem, Berits, Gabys und meinem, ersten 50 km Lauf sein. Nach ausgiebigem Training, das auch einen Trainingsmarathon in Karlsruhe beinhaltete, starteten wir voller Erwartung, nach Rothenburg ob der Tauber. Unser Hotel war bestens gewählt, dort fand am Abend vor dem Start das Briefing und das gemeinsame Abendessen statt, eine schöne Idee um andere Ultraläufer/innen kennen zu lernen. Am nächsten Morgen ging es um 4:30 Uhr zum Frühstück, da das Event um 5:15 Uhr mit einem Fackellauf durch die nächtliche Rothenburger Altstadt begann. Am Stadttor wurden wir dann von einem Ritter auf seinem Ross auf die Strecke geschickt.Um Punkt 6:00 Uhr startete der eigentliche Lauf etwas außerhalb der Stadt. Ca. 300 Läufer/innen machten sich mit uns auf die Strecken über 50 km nach Bad Mergentheim, über 71 km weiter nach Tauberbischofshein, 100 km nach Wertheim und für die 100 Meilen bis nach Gmünden.Für uns waren die 50 km geplant und wurden, auch dank der perfekten Organisation, der besten Verpflegung mit Brühe, Melonen, Kokosöl, Chiasamen und Kartoffelpüree, und der schönen Strecke auf dem Taubertalradweg, von uns gemeistert. Ein echtes Highlight war unser Empfang in der Altstadt von Bad Mergentheim, in der wir im Ziel vom Turmbläser der Stadt begrüßt wurden.

Wir hatten ein aufregendes und wunderbares Wochenende in Rothenburg ob der Tauber und vermutlich waren wir nicht zum letzten Mal zu dieser Zeit in dieser wunderschönen Stadt. Es gibt ja noch einige sehr interessante Distanzen beim Ultralauf Taubertal100 zu entdecken...

image1image1
 

 

 

nach oben