Stuttgart, 28.06.2015 - War die Queen in Stuttgart?

von Lutz Krüger

Sperrungen, Umleitungen, Polizei, Feuerwehr, Rotes Kreuz und jubelnde Menschen an den Straßen Stuttgarts. Man konnte meinen, die Queen hat noch einen Besuch in Stuttgart an ihr Programm gehängt. Aber nein, es war "nur" der Stuttgart-Lauf 2015. Die Läufer- und innen konnten sich auch als "Queen" oder "King" fühlen.

Über 40 Läuferinnen und Läufer des TF Feuerbach machten sich auf die diversen Strecken. Der Halbmarathon hatte davon die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom TFF. Einige haben schon 10 Mal und mehr teilgenommen.
 
Vom Laufeinsteigerkurs des TFF im Frühjahr 2015 haben sich auch erfolgreich 3 Läufer/innen auf die Strecke gewagt und die 7-km-Distanz glücklich bewältigt.

Alle Finisher kamen gesund ins Ziel.
Einem Läufer des Halbmarathons war es zu heiß, er stieg unterwegs in die Stadtbahn und fuhr ins Stadion zurück (Anmerkung des Autors: Dieser Mann war sehr vernünftig!). Von der Haupttribüne feuerte er die Vereinsmitläuferinnen und -läufer im Zielbereich an. Diese drehten sich verwundert um und dachten "Ist der schon da? Wann hat er mich überholt? Er sieht ja noch so frisch aus". Leider gibt es von den verduzten Gesichtern keine Bilder!

 

Stuttgart Lauf 2015

 

 

nach oben