2. Ligawettkampf 2016 in Rheinfelden

Bei strahlendem Sonnenschein gingen die Triathleten des TFF am 7. Mai beim zweiten Ligawettkampf der Saison 2016 in Rheinfelden an den Start.rheinfelden herren 2016

Gestartet wurde über die Sprintdistanz (700m Schwimmen - 21,5 km Rad – 5,5km Rad). Besonders die Radstrecke hatte es, mit einem steilen Anstieg nach ca. 2,5 km mit einer Steigung von bis zu 25%, in sich. Auf der in der Sonne gelegenen Laufstrecke hatte der ein oder andere Athlet mit Magenproblemen zu kämpfen, am Ende erreichten aber alle das Ziel.

Den Anfang machte die erste Herrenmannschaft mit Jens Geidis, Florian Höfler, Markus Kahle, Bernhard Nitsche und Markus Wellmann. Anschließend folgte die zweite Herrenmannschaft in der Besetzung Sascha Bihler, William Corriger, Tobias Heck und Martin Schneider. Für die Damen starteten Patricia Beck, Jani Freund, Charlotte Rapp und Christina Stolzenburg.

Wie bereits zwei Wochen zuvor hatte die Herrenmannschaft in der zweiten Liga mit starker Konkurrenz zu kämpfen, sie belegten in einer etwas geschwächten Besetzung am Ende Platz 15 (von 19).

Die zum Vorjahr geänderte Streckenführung beim Laufen, statt einer Runde wurden dieses Mal zwei Runden gelaufen, führte bei einigen Athleten zu Verwirrung. Dies bedeutete für zwei Athleten in der zweite Herrenmannschaft leider die Disqualifikation, wodurch die gesamte Mannschaft mit Strafpunkten auf den letzten Platz verwiesen wurde. Besonders ärgerlich war dies für die beiden Athleten, die erfolgreich finishten.

Die Leistung der Frauen wurde dieses Mal mit einer Top 10 Platzierung (Platz 9 von 17) belohnt und lässt auf weitere erfolgreiche Ergebnisse in den nächsten Liga- Wettkämpfen schließen.rheinfelden damen 2016


Nach dem Wettkampf herrschte trotz der kleinen Missgeschicke eine vielversprechende Stimmung im Team des TFF und die Mannschaften sehen mit nach vorne gerichtetem Blick den zukünftigen Starts hoffnungsvoll und motiviert entgegen, zumal es für einige Männer der erste Start in der Liga war.

Ebenfalls für den TF Feuerbach startete Martin Kayser in der Einzelwertung über seine erste olympische Distanz.

nach oben