Mannschaftswettkampf in Gerlingen am 14./15. Oktober

Zu diesem Wettkampf waren aus der Altersklasse 8/9 Jahre und 10/11 Jahre jeweils 2, also  insgesamt 4 Mannschaften mit Pflichtprogramm und in der Altersstufe ab 12 Jahre 1 Mannschaft mit Kürprogramm gemeldet. Beim Pflichtprogramm war dieser Wettkampf für die jeweilige erste Mannschaft die Qualifizierung zum Bezirks- und evtl. Landesfinale nach den Regeln des STB.

Die 1. Mannschaft der 8/9jährigen mit Pauline Schwarz, Lea Sophie Loepthien, Leilani Benzig, Evelyn Dieser und Marlene Völke siegten mit 163,05 Punkten. Bei insgesamt 12 Mannschaften in dieser Altersklasse eine tolle Leistung! Und die zweite Mannschaft mit Helena Rattka, Sarah Kühn, Lena Fuchs, Anna Schneele, Julia Schwarz und Rosa Weigele siegten ebenfalls mit sehr guten 163,50 Punkten. Erste zu sein unter 10 Mannschaften war schon ein großartiges Gefühl für diese jungen Turnerinnen.

02 20171014 152958 k

Bei den 10/11jährigen war die 1. Mannschaft mit Nicole Steisel, Sea Benzig, Hafsa Güney, Magdalena Ollomo Nguema und Nicole Dik ebenfalls sehr stark und belegten soverän den 1. Platz. Die 2. Mannschaft mit Mara Friedrich, Valerie Poulenko, Ariane Rothe und Alina Zaki schafften diesmal einen achtbaren 3. Platz.

P1020707 kP1020705 k

Und am Sonntag zeigten die Turnerinnen aus dem Ligateam Jana Albrecht, Caroline Franz, Alessa Schidel, Rabea Jarsumbeck, Vanessa Rudolph und Alissa Maragos ihr ganzes Können. Und standen am Schluss auf dem 1. Platz! Ein toller Abschluss eines tollen, erfolgreichen Wochenendes. 

Diese Erfolge kommen natürlich nicht von selbst. Es bedeutet für alle Turnerinnen, dass sie sich gut vorbereiten müssen. Unter anderem wurde in der letzten Ferienwoche der Sommerferien in der Hattenbühlschule fleißig trainiert. Das bedeutet Verzicht auf Freizeit und viele andere Sachen. Und die Übungen wiederholen, wiederholen und wiederholen. Um mit Geduld, Mut und Fleiß die Beweglichkeit und die Spannkraft des Körpers zu verbessern. Natürlich kommt trotz dieser Anstrengungen auch der Spaß nicht zu kurz!

nach oben