Der Bereich Turnen umfasst zur Zeit ein Sportangebot für Kinder und Jugendliche von 2 bis 18 Jahren.

Beim Vorschulturnen erleben 2–7-jährige Kinder Spiel, Bewegung und vielseitiges, spielerisches Turnen mit Klein- und Großgeräten.

Im Ballett lernen Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren unter anderem fließende Bewegungen, Sprungtechnik und Disziplin und verbessern ihre Körperhaltung, Rhythmusfähigkeit und Beweglichkeit.

Das Gerätturnen richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 7 Jahren und umfasst auch das Training für diverse Wettkämpfe.

Katja Schwarz mit DOSB-Lizenz

Katja Schwarz ist mit Leib und Seele Sportlehrerin. Und es war selbstverständlich, dass sie, wie viele anderen Mütter auch, Nina beim Training tatkräftig unterstützt und selbstständig eine Gruppe anleitet.

Aber für Katja war es auch wichtig, ihre Arbeit beim TFF auf ein stabiles Fundament zu stellen. So hat sie, neben ihrem bestimmt nicht ganz einfachen Beruf, die Mühe auf sich genommen und in ihrer Freizeit die Ausbildung zur Trainerin im Breitensport absolviert. Das waren etliche Wochenenden und eine nicht ganz einfache Prüfung. Der Lohn der Mühe ist nun der Abschluss als Trainerin C-Lizenz Breitensport, Sportart Gerätturnen. Ganz, herzliche Gratulation an dieser Stelle.

20190504 163927 ks

Katja ist dazu auch Kampfrichterin bei vielen Wettkämpfen. Dank der nun absolvierten Ausbildung hat sie ein tieferes fachliches Verständnis für das Zusammenspiel der Turnelemente und die richtige Vorbereitung zu den Wettkämpfen. Sie ist damit ein wichtiger Teil der Turnabteilung und eine Stütze für die Trainerin und die Turnerinnnen.

In Anbetracht dessen, dass Nina Ende 2020 altersbedingt dem TFF verlassen wird, ist dies ein wichtiges Signal für die Entwicklung in der Turnabteilung. Denn auch unsere Turnerinnen unterstützen ihre Trainerin vorbildlich. So hat sich z. Bsp. Vanessa Rudolph 2018 als Übungsleiterassistentin qualifiziert.

 

Bezirksfinale P-Stufen

Am Samstag, 4.5.2019, ging es nach Neustetten bei Tübingen. Kleine Gemeinde mit ca. 3.500 Einwohnern und einer tollen Turnhalle!

Nach Sielmingen und Renningen der vorletzte und entscheidende Wettkampf vor dem württembergischen Landesfinale. Das wussten unsere Turnerinnen. Die Stimmung war gut, aber es war schon zu spüren, dass alle etwas aufgeregt waren. Denn die anderen Turnerinnen waren ebenfalls gut vorbereitet. Dazu kam, dass jetzt auch Vereine antraten, die für unsere Turnerinnen unbekannt und deshalb schwer einzuschätzen waren.

Aber alle gaben ihr Bestes und zeigten, was in ihnen steckte. Das am Ende etwas enttäuschende Ergebnis liest sich so:

9 Jahre: Friedericke Hoyer 22. Platz
10 Jahre: Lilly Foht 5. Platz und Leilani Benzing 13. Platz
11 Jahre: Pauline Schwarz 2. Platz, Rosa Weigele 7. Platz und Helena Rattka 9. Platz
13 Jahre: Nicole Steisel 5. Platz

Magdalena war verletzungsbedingt nicht am Start. Da nur die besten 4 zum Landesfinale gehen, hat sich Pauline für Gärtringen qualifiziert. Wir drücken ihr schon jetzt die Daumen.

20190504 BZ Neustten 184840 k

 

Erster Wettkampf in der Bezirksliga

Am Samstag, 13.4., traten unsere Turnerinnen zum ersten Mal in der Bezirksliga an. Austragungsort für die 7 Mannschaften war Ludwigsburg-Hoheneck. Es war zu spüren, dass unsere Turnerinnen aufgeregt und angespannt waren. An den ersten beiden Geräten, dem Boden und dem Sprung, konnten sie ihr Können zeigen und in wertvolle Punkte umsetzen. Nach 2 Geräten lagen sie an der Spitze.

Dann kam der Stufenbarren. Und hier machte sich bemerkbar, dass Turnerinnen aufgrund Verletzungen fehlten. Normalerweise treten 5 Turnerinnen an und die 4 besten werden gewertet. Beim Barren waren es ab aber nur 4 Turnerinnen, so dass kein Ausgleich möglich war. Und auf dem Schwebebalken wurde sichtbar, dass alle in der neuen Umgebung immer noch aufgeregt waren. Alle verloren hier wichtige Punkte. Und so reichte es am Schluss nur zu einem achtbaren fünften Platz.

Bis zum nächsten Wettkampf am 11. Mai in Gerlingen liegt noch viel Traingsarbeit vor den beiden Trainerinnen und den Turnerinnen. Wir dürfen gespannt sein, wie es weiter geht.

2019 04 13 P1020849 k

Gaufinale in Renningen

Das Gaufinale am 6.4. war vor allem für unsere jungen Turnerinnen eine weitere, wichtige Erfahrung im Wettkampfsport. Und ja, sie waren motiviert und wirklich konzentriert. Das traf eigentlich auf alle Turnerinnen zu und wurde im zweiten Durchgang sogar hörbar. Denn  mit Beginn des Wettkampfs wurde es ruhig, erstaunlich ruhig in der Halle. Alle Turnerinnen waren auf ihre Geräte fokusiert. Das Beste geben. Der Trainerin und den anwesenden Eltern präsentieren, was sie gelernt haben. Und für die meisten Turnerinnen des TFF war dieser Samstag ein guter Tag. Für viele versüßt sogar mit einem Platz auf dem Siegertreppchen:

Pflicht-4-Kampf
9 Jahre: Friedericke Hoyer 6. Platz und Jolie Mezentsev 12. Platz
10 Jahre: Lilly Foht 2. Platz und
Leilani Benzing 3. Platz
11 Jahre:
Pauline Schwarz 1. Platz, Rosa Weigele 3. Platz und Helena Rattka 4. Platz
12 Jahre:
Magdalena Ollomo Nguema 2. Platz und Sea Benzing 8. Platz
13 Jahre:
Nicole Steisel 1. Platz

Wahl-3-Kampf
8/9 Jahre: Melissa Ghobadinejad 1. Platz

10/11 Jahre: Wanda Wassum 4. Platz, Lada Maria Foht 7. Platz, Evelyn Dieser 8. Platz und Anna Schneele 9. Platz
12/13 Jahre:
Valerie Poulenko 1. Platz und Mara Friedrich 4. Platz

2019 04 06 P1020846 k

Mannschaftswettkampf Bezirksfinale

Am 20.10. ging es für 2 Mannschaften zum Bezirksfinale nach Wernau. Der Ort war eine Premiere, weil zum ersten Mal hier geturnt wurde, und die zweite Novität war, dass die Co-Trainer und die Eltern die Betreuung übernahmen, weil zeitgleich die Kreisliga in Ludwigsburg geturnt wurde!

Aber alles funktionierte bestens. Bis auf die Tatsache, dass ein gewaltiger Stau auf der Autobahn die Organisation ziemlich durcheinander brachte, weil Mannschaften und Kampfrichter erst nach und nach vollzählig anwesend waren.

Ob es daran lag oder an der doch sehr starken Konkurrenz, konnte am Ende keiner beantworten. Auf jeden Fall standen die 8/9jährigen am Ende leider nur auf dem 9. Platz.

Die 10/11jährigen hingegen zeigten eine sehr gute Mannschaftsleistung und standen am Ende verdient auf dem 1. Platz! Gratulation! Und hatten damit die Fahrkarte zum Landesfinale.

2018 10 20 Wernau Mannschaft BZL k

nach oben