Berlin Marathon, 24. September 2017

von Simone Dach

 

Berlin Marathon 2017 ! Wow!

Ich konnte es nicht glauben, als ich bereits im November letzten Jahres die berühmte "sie sind ein Gewinner" Email des Berlin Marathon Veranstalters SCC-Events bekam. Noch nie zuvor hatte ich an einer Startplatzverlosung teilgenommen und mir keine großen Chancen ausgerechnet.

FullSizeRender web

 

Also hatte ich jetzt ein ganzes Jahr dieses Ziel vor Augen und je näher der Tag rückte umso größer wurde die Freude auf
meinen ersten World Major Marathon. Los ging es für die meisten TFFler mit dem Flieger bereits am Freitag. Nach der Landung
direkt ins Hotel und dann gings gleich ab auf die Marathon Messe zur Startnummernausgabe. Beim Betreten der Messehalle wurde mir direkt bewusst, wie viele Menschen hier beim Marathon antreten werden. Es waren verglichen mit anderen Messen ein echter Andrang
und ein tolles internationales Läuferflair. Wir bummelten ein paar Stunden durch die Hallen und verließen mit bepackten Beuteln
gegen Nachmittag das Gelände. Da Berlin einfach immer eine Reise wert ist und es so viel zu sehen gibt, verstrich der Samstag ebenso schnell und schon war er da - der Raceday! Das Wetter war nasskalt und richtig herbstlich, also eigentlich ideal für eine neue Bestzeit
auf einer der schnellsten Strecken der Welt. Beim Start lag die Siegessäule im Nebel, ein unvergessliches Bild mit tausenden von
Läufern, eingebettet in die Straße des 17.Juni. In zweiter Welle um 09.35 Uhr ging es schließlich für uns auf die Strecke, auf der vom
ersten bis zum letzten Kilometer immer eine großartige Stimmung herrschte. Es gab wirklich keinen einzigen einsamen Streckenabschnitt.
Der Zieleinlauf durchs Brandenburger Tor ist unvergesslich und mein bisher schönster Marathon! Alle TFFler kamen glücklich ins Ziel und für 2018 werden bestimmt wieder einige
ihr Losglück versuchen :-)

IMG 9942 webIMG 9942 web

 

 

nach oben