Hamburg 02

Der Langlauftreff des TF Feuerbach ist in Baden-Württemberg landauf/landab sehr bekannt und zahlenmäßig stark vertreten. Jeden Donnerstag und Samstag treffen sich die sportbegeisterten aktiven Läuferinnen und Läufer im Sommer wie auch im Winter zum gemeinsamen Lauf über Strecken von 10 bis 25 km.

Die verschiedenen Laufgruppen werden von ehrenamtlich engagierten LauftreffbetreuerInnen geführt. Unser Spektrum umfasst den/die Hobbysportler/in und reicht bis zum/zur ambitionierten Freizeitathleten/in. Unser Altersspektrum reicht von ziemlich jung bis ziemlich „erfahren“. Natürlich veranstalten wir auch Vereinsausfahrten zu ausgewählten Laufveranstaltungen.

Der Langlauftreff ist ganz besonders geeignet für Ausdauersportler, die auf einen
10 km-Lauf, einen Halbmarathon oder sogar einen Marathon trainieren möchten.
Gerade die längeren Laufdistanzen machen viel mehr Spaß in der Gruppe als alleine. Schnellere „Hirsche" (und natürlich Rehe) - oder solche, die es werden wollen - finden beim TFF ebenfalls ein passendes Angebot: ein wöchentliches Bahntraining in verschiedenen Leistungsgruppen mit abwechslungsreichen Intervalltrainings setzt neue Trainingsreize und bereitet somit noch gezielter auf Wettkämpfe vor. Detaillierte Trainingspläne stehen uns über das gesamte Jahr zur Verfügung.

Wer Lust bekommen hat dabei zu sein, ist jederzeit zu unseren Trainingsterminen bei unserem TFF Vereinsheim herzlich willkommen und eingeladen.

Unser Vereinsheim bietet Umkleide- und Duschmöglichkeiten und liegt direkt an der Stadtbahnhaltestelle „Feuerbach Sportpark“.

Sehr gerne geben unser/unsere Langlauftreffleiter/in ergänzende Informationen rund um den Langlauftreff. Schreib uns einfach eine E-Mail oder rufe an.

Wir freuen uns auf Euch!

Christmas-Run am Samstag 23.12.2017

von Daniela Ammer

Zum Abschluss des Jahres 2017, mit vielen schönen gemeinsamen Lauferlebnissen und erfolgreichen Wettkämpfen, haben wir unseren Weihnachts-Lauf, gemeinsam in einer Gruppe absolviert.

22 Zweibeiner und 1 Vierbeiner sind auf insgesamt 48 Füßchen durch den „Feuerbacher Wald“ getrabt, auf 12 Kilometern im bekannten profilierten Gelände.Angeführt hat uns Ute auf der schönen Strecke. Den Abschluss haben wir im Vereinsheim des TF gefeiert, bei einem Gläschen Sekt, welches Lutz uns spendiert hat. Schöne Weihnachten 2017,freuen wir uns auf unsere gemeinsamen Lauferlebnisse in 2018!

IMG 20171223 WA0003

 

 

31. Oktober 2017- 500 Jahre Reformation oder Halloween oder Grund für einen schönen Herbstlauf?

von Daniela Ammer

Der Tag vor Allerheiligen,

ist der Tag, an dem der Mönch Martin Luther vor 500 Jahren seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel der Kirche in Umlauf brachte, die zur Reformation führten,ist auch der Tag, an welchem in der Nacht zum 01. November die bösen Geister der Dunkelheit zwischen Diesseits und Jenseits wandeln – Holloween -
und
ist erstmals in 2017 ein bundesweiter Feiertag.
 
Für uns ausdauernde Freizeitsportler also Grund genug, um miteinander durchs Unterholz zu traben.
 
Lutz übernahm die Streckenführung und führte uns vorbei an den Anglerseen und anschließend zum Naturschutzgebiet am Daimlerplatz.
Von dort aus liefen wir zu den Mammutbäumen und weiter bergauf in Richtung Schloss Solitude. Zurück führte der Kurs über die alte römische Steinstraße bis zur Burg Dischingen und von dort aus über die „Donauwellen“ wieder nach Feuerbach.
 
500 Jahre Reformation, Halloween, buntes Laub in der kühlen Morgensonne, schöner Spätherbst-Lauf, 15 Kilometer gemeinsam!
 

Unbenannt 2

Sommerabschluss im Oktober 2017

von Hans-Peter Fuger

Beinahe noch hochsommerliche Stimmung Ende Oktober hatten die Läuferinnen und Läufer beim vormittäglichen Lauf am Samstag, 21.10.2017. Die Gruppenfotos sprechen für sich, oder? Es war einfach nur schön und alle habe es sehr genossen. Die dunkle und kühle Jahreszeit kann nun kommen - wir laufen an allen Donnerstagen und Samstagen weiter…..

Gruppe1 21 10 2017

 

Weiterlesen

Unser erster Ultralauf am 7.10.2017

von Jutta Marder

http://www.taubertal100.de

Unser erster Ultralauf am 7.10.2017

image1

Rothenburg ob der Tauber sollte der Startpunkt zu unserem, Berits, Gabys und meinem, ersten 50 km Lauf sein. Nach ausgiebigem Training, das auch einen Trainingsmarathon in Karlsruhe beinhaltete, starteten wir voller Erwartung, nach Rothenburg ob der Tauber. Unser Hotel war bestens gewählt, dort fand am Abend vor dem Start das Briefing und das gemeinsame Abendessen statt, eine schöne Idee um andere Ultraläufer/innen kennen zu lernen. Am nächsten Morgen ging es um 4:30 Uhr zum Frühstück, da das Event um 5:15 Uhr mit einem Fackellauf durch die nächtliche Rothenburger Altstadt begann. Am Stadttor wurden wir dann von einem Ritter auf seinem Ross auf die Strecke geschickt.Um Punkt 6:00 Uhr startete der eigentliche Lauf etwas außerhalb der Stadt. Ca. 300 Läufer/innen machten sich mit uns auf die Strecken über 50 km nach Bad Mergentheim, über 71 km weiter nach Tauberbischofshein, 100 km nach Wertheim und für die 100 Meilen bis nach Gmünden.Für uns waren die 50 km geplant und wurden, auch dank der perfekten Organisation, der besten Verpflegung mit Brühe, Melonen, Kokosöl, Chiasamen und Kartoffelpüree, und der schönen Strecke auf dem Taubertalradweg, von uns gemeistert. Ein echtes Highlight war unser Empfang in der Altstadt von Bad Mergentheim, in der wir im Ziel vom Turmbläser der Stadt begrüßt wurden.

Weiterlesen

Sparkasse-Marathon der 3 Länder Bodensee 08.10.2017

von Daniela Ammer

Zu unserem Vereins-Event 2017, dem Sparkasse Marathon der 3 Länder am Bodensee (unserem „schwäbischen Meer), fanden sich leider nicht so viele Läufer des TFF ein, wie ursprünglich geplant und gewünscht, denn im Herbst überschattet ja oft der Berlin-Marathon so manche andere liebenswerte Veranstaltung. Aber dennoch waren wir 15 Läuferinnen und Läufer, so dass wir auf allen angebotenen Distanzen (Viertelmarathon, Halbmarathon und Marathon) antreten und finishen konnten. Und wir hatten auch noch einige Begleiter mit, die uns ermuntert, angefeuert und mental begleitet haben.

2

 

Weiterlesen
nach oben