Kraichgauman - Deutsche Meisterschaft im Cross-Duathlon

Beim Rennen der Deutschen Meisterschaft galt es zwei Runden Laufen (7 km), drei Runden MTB (24 km) und dann noch einmal eine Runde Laufen (3,5 km) zu bewältigen. Die wellige Laufstrecke mit kleinen Bachüberquerungen war schnell absolviert und schon bald ging es mit geschulterten Mountainbikes die Treppe hoch aus der Wechselzone und ab auf die Radstrecke. Die Radstrecke gipfelte in der Wienerberger Tongrube, mit einem anspruchsvollen künstlich angelegten Parcours. Eigentlich eine tolle Strecke. Leider öffneten sich - ungefähr auf der Hälfte des Radsplits - die Himmelsschleusen und die wolkenbruchartigen Regenfälle verwandelten die trockenen Waldwege in kürzester Zeit in Schlammpfützen. Es war bei gefühlt eisigen Termeraturen Durchhalten gefragt. Beim finalen Laufen wurden Füße und Hände wieder warm.
Marion Loreck belegte bei diesen Deutschen Meisterschaften den 3. Platz in ihrer Altersklasse.
Begleitet wurde Marion an diesem Tag von Julia Martina Heckmann in der Funktion als Kampfrichter, zu Beginn beim Check-In und später bei strömendem Regen als Streckenposten.

kraichgauman marion 2016

nach oben