Bezirksfinale Mannschaftswettkampf LK2 in Holzgerlingen

Dieser Mannschaftswettkampf mit Kürprogramm ist Bestandteil des STB-Kernprogramms Wettkampfsport und sehr anspruchsvoll. Am Wettkampftag treten maximal 8 Turnerinnen in einer Mannschaft an. An jedem Gerät können maximal 5 Sportlerinnen turnen. Die 3 besten Wertungen pro Gerät zählen dann für die Mannschaftswertung. Das bedeutet, dass Trainerin und Mannschaft am Wettkampftag sehr genau wissen müssen, welche Turnerin an welchem Gerät die beste Leistung präsentieren kann.

Am Sonntag, den 20. Oktober hat unser Team, bestehend aus Alissa Maragos, Fabiola Kraus, Vanessa Rudolph, Elisabeth Immendörfer, Nicole Dik, Jana Albrecht, Alessa Schidel und Nicole Steisel, seinen Wettkampf am Boden angefangen. Akrobatik mit Choreografie zu passender Musik wurden sehr gut präsentiert. Am Sprung und Barren gab es die ersten Unsicherheiten mit ein paar kleinen Fehlern. Dann kam die Hauptsache oder Hauptschwierigkeit, der Schwebebalken! Nur 10 Zentimeter breit und sehr schwere Elemente, die geturnt werden müssen. An diesem Gerät müssen die Turnerinnen noch sehr viel mehr trainieren, bis die Übungen automatisch ablaufen. Die Mädels haben ihre Übungen geschafft, waren aber nicht in ihrer Tagesbestform. So kam es auch hier zu einigen Fehlern. Alles zusammen führte dazu, dass die zwei Mannschaften aus der Landesliga ( Spaichingen und Leonberg) vor unseren Turnerinnen lagen. Eine Überraschung war die Mannschaft aus Leinfelden, die auf dem 3. Platz landete. Die TFF-Turnerinnen kamen aber trotzdem auf einen mehr als respektablen 4. Platz.

2019 20 10 Holzgerlingen WA0000

nach oben