Triathlon beim TFF ist Leistungs- und Breitensport auf hohem Niveau. Neben Teilnahmen an zahlreichen breitensportlichen Veranstaltungen, vom Volkstriathlon bis hin zum Ironman, engagieren sich die Mannschaften des Vereins in der Triathlon-Liga auf der Landesebene im leistungssportlichen Bereich.
 

Koppeltraining 2016

Informiere dich über unsere aktuelle Vereinsarbeit, sowie aktuelle Berichte rund um Wettkämpfe, Trainings und vieles mehr auf Facebook.

Sport-Jahresrückblick des Stuttgarter Norden

Auch in der Stuttgarter Presse blieben die Aktivitäten der Triathleten des TFF nicht unbeobachtet. Der Sport-Jahresrückblick des Stuttgarter Norden schaute auch auf die vergangene Saison der TFF Triathleten zurück. Im Fokus der Berichterstattung standen insbesondere die 800 km und 19.000 Höhenmeter bei der Transalp von Karin Vester und Alexandra Hellenthal sowie die Silber- bzw. Bronzemedaille von Sonja Rapp (Deutschen Meisterin in der Altersklasse, Silbermedaille im Damengesamtklassement) und Sven Müller (Bronzemedaille der Altersklassenwertung) im Crosstriathlon.

Triathleten des TFF beim Stuttgarter Silvesterlauf

Neben den Läufern des TF Feuerbach waren auch die Triathleten beim 22. Stuttgarter Silversterlauf in Weilimdorf vertreten.

Auf der 11,1 km langen Hauptlaufstrecke lief Peter Vester als 10. in der Gesamtwertung und einem persönlichen Streckenrekord mit 38:39 erfolgreich ins Ziel. Dies bedeutete auch Platz 2 in der Altersklasse für ihn. Alexandra Hellenthal lief als 6. Frau mit 44:30 ins Ziel und landete damit ebenfalls auf Platz 2 in der Altersklasse.

Strahlen über Ihre persönlichen sehr guten Leistungen konnten auch deren Partner, die beim Hörnleshasenlauf über 5,55 km auf die Strecke gingen. Karin Vester lief als 4. schnellste Frau und persönlichem Streckenrekord von 23:03 glücklich ins Ziel. Wenige Sekunden vor ihr strahlte auch Oliver Hellenthal nach 22:53 im Ziel, der ständig Karin´s Atem im Nacken spürte.

Rundum ein gelungener sportlicher Jahresabschluss und ein erstes Zeichen, dass alle motiviert ins neue Jahr 2013 blicken können.

Alexandra Hellenthal

nach oben