Zweistunden-Lauf beim Lauftreff Wiese am Samstag 12. Oktober 2019

Einmal im Jahr, immer im Herbst, findet unser Zweistunden-Lauf statt. In diesem Jahr haben Bärbel Dominick und Birgit Ebling wieder rechtzeitig dazu eingeladen, so dass wir uns diesen Samstagnachmittag dafür freigehalten haben.

Bärbel und Birgit haben für uns schönstes Spätsommer-Wetter bestellt, mit fast 20 Grad und Sonnenschein! Den Zweistunden-Lauf haben die beiden Gruppen 7 (mit Birgit Ebling) und 8 (mit Erwin Mack) durchgeführt. Wir trafen uns jeweils bereits um 15 Uhr, während alle anderen Lauf- und Walking-Gruppen sich wie gewohnt um 16 Uhr zum Training trafen.

20191011 2 Std Wiese Lauf

Weil wir sonst immer 45 min beim Wiesle laufen, ist es schon eine Herausforderung, eine schöne Laufstrecke für 120 min herauszusuchen. Ich bin wieder in der Gruppe 7 bei Birgit Ebling mitgelaufen und möchte hier gerne die schöne Strecke beschreiben, die sich Birgit für uns überlegt hat. Diesmal sind noch weitere Interessierte in Birgits Gruppe 7 mitgelaufen, so dass wir 11 Läuferinnen und Läufer waren. Los ging es am Parkplatz unter der Brücke der B295 am Lindental Diepachwiesen 4.

Am Hasenbrünnele führte Birgit uns auf der rechten Seite in den schönen Herbstwald, immer dem Verlauf des schönen Waldwegs entlang, der an der Kreuzung in der Mitte des Anstiegs auf den Weg Oberes Lindental führt und von dort aus bis zum Parkplatz Solitude. Von dort liefen wir zum Schloß Solitude und von dort aus über den Großen Stern in die Bruderhausallee.

Dort, wo der Abzweig in Richtung der Bärenseen nach links verläuft, liefen wir weiter ins Bernhardsbachtal und von dort aus dann zurück, Richtung Wildparkstraße, und über die kleine Brücke auf den Weg an der Wilhelmseiche vorbei bis zum Forsthaus 1.

Weiter führte uns Birgit auf den geschotterten Hauptweg, der alten römischen Steinstraße, in Richtung Schutzhütte Steinstraße an der Stroheiche. Hier biegt der Weg nach links ab, weiter folgend an der ehemaligen Burg Dischingen hinab in das Lindental, auf einem Teil des Feuerbacher Talkrabbweges.

Im Lindental liefen wir auf dem Weg, der sobald er den Wald verlassen hat nach rechts abzweigt, zu den Waldheimen. Auf diesem Weg liefen wir dann zu unserem Ausgangspunkt am Parkplatz unter der Brücke der B295, wo uns Birgits Ehemann Ernst Ebling bereits erwartete, nachdem er mit dem Lauftreff Wiese das normale Training über 45 min absolviert hatte.

Es waren herrliche 15 km in 120 min, die uns Birgit angeführt hat, und am Ende überraschte uns Bruno mit einem kühlen alkoholfreien Hefeweizen-Bier zur Erfrischung.

Lieben Dank an Dich Birgit für diese schöne Strecke beim diesjährigen Zweistunden-Lauf !

Und: wir sind alle für unsere Gine mitgelaufen, die leider in diesem Jahr nicht dabei sein konnte.

Bruno, Heinz, Michele, Sabine, Brigitte, Michael, Ingrid, Martina, Katharina, Daniela

Bericht: Daniela Ammer

nach oben